HAFTUNGSAUSSCHLUSS


Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.


Keine Rechtsberatung

Die Inhalte dieser Webpage stellen lediglich allgemeine Informationen dar. Sie sollen und können eine Rechtsberatung weder ersetzen, noch berücksichtigen sie die besonderen Gegebenheiten eines speziellen Einzelfalles. Eine konkrete Rechtsberatung kann lediglich ein Rechtsanwalt leisten. Die Verwendung von Mustern und Formularen erfolgt auf eigene Gefahr. Keine Haftung für die Richtigkeit der eingestellten Inhalte


Wir haben die Angaben und Inhalte dieser Webpage mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch können wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen nicht garantieren. Die Benutzung dieser Webpage erfolgt also ausdrücklich auf eigene Gefahr. Daher ist jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webpage entstehen, ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Auch alle stillschweigenden Garantien hinsichtlich der Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente sind ausdrücklich ausgeschlossen. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile oder das gesamte Angebot der Webpage auch ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Weiterlesen

Copyright

© eRecht24 Disclaimer

URHEBERRECHT


Der LVFV e.V. und das Urheberrecht

Der LVFV e.V. versteht sich als Interessenvertretung der Fördervereine Schleswig-Holstein. In dieser Eigenschaft sammelt, erstellt und veröffentlicht der LVFV e.V.

  • Sprachwerke (Texte, Reden und Software)
  • Musikwerke (Melodien, Songtexte, Notenblätter)
  • Lichtbildwerke (Fotografien)
  • Filmwerke (Videos)


und vieles mehr, was die Nutzer*innen, insbesondere aber die Mitgliedsvereine, informiert und bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt. Egal, ob online oder offline, digital oder analog, das Urheberrecht spielt immer eine Rolle. Es schützt Urheber*innen und Werk, ob Urheber*innen das nun will oder nicht.

Weiterlesen

Homeoffice und Homeschooling: Tipps und Tricks für ihr Internet


Homeoffice, Homeschooling, Video- und Audio-Streaming, Musik und Informationen übers Internet. Die Daten-Leitung in vielen Privaträumen ächzt und knirscht. Abhilfe ist oft möglich. Die Stichwörter: Repeater, Mesh, Access-Point. Wenn das Internet zuhause zu langsam ist, ist das aktuell nicht nur ärgerlich, sondern kann während des Lockdowns auch Homeoffice oder Homeschooling nahezu unmöglich machen. Doch es gibt einige Tricks, die das Internet schneller machen. 

Weiterlesen

Copyright

© Bildquelle: Bild von Steven Weirather auf Pixabay | Textquelle: BR, vom 04.02.2021, 13:11 Uhr

Gemeinnützigkeitsregister, Zuwendungsempfängerregister ? Wat denn nu ?



Ein Gemeinnützigkeitsregister gibt es nicht !


Das „Zuwendungsempfängerregister" allerdings soll es gem. des neuen § 5 Abs.1 S. 1 Nr. 47 FVG erst noch geben und zwar ab 2024 ! Dieses soll dann alle Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen umfassen, die wegen der Förderung gemeinnütziger, mildtätiger oder kirchlicher Zwecke nach § 5 Absatz 1 Nummer 9 KStG steuerbefreit sind. Eingerichtet wird es vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt). Um den steuerlichen Spendenabzug nach § 10b EStG zu erleichtern, werden dort, unter gesetzlicher Freistellung vom Steuergeheimnis , voraussichtlich folgende Daten gespeichert:

Weiterlesen

Förderprogramme "DigitalPaktVereine" / "DigitalPaktSchule" ...


Die Förderprogramme "DigitalPaktVereine" und "DigitalPaktSchule" können durch alle Kita-, Schulfördervereine abgerufen werden. Mit Hilfe der Förderprogramme können förderberechtigte Zielgruppen über einen Zeitraum von maximal 2-4 Jahren im Digitalisierungsprozess, der DSGVO-Evaluierung sowie in der Unterstützung und Hilfe ehrenamtlichen Arbeit gefördert und qualifiziert werden. Die Schwerpunktsetzung beider Programme liegt insbesondere in Aufklärungsarbeit, Wissensvermittlung, Schulung (zertifiziert), Beratung, einer praxisbezogenen Umsetzungsplanung sowie einer fortlaufenden Evaluierung in nachfolgenden Bereichen (Auszug):

  • Datenschutz im Ehrenamt
  • Datensicherheit haftungsfrei umsetzen
  • Datenschutzdokumentation
  • Medienkompetenz für das "Internet der Dinge" und Nutzung sozialen Medien für Öffentlichkeitsarbeit
  • Klimaneutrale Zusammenarbeit durch Einsatz digitaler Werkzeuge
  • Gesetzkonformes Verarbeiten, Speichern und archivieren von personenbezogenen Daten lt. DSGVO / BSI
  • Abmahnungen, Hacking sowie Zweckentfremdung vermeiden. Missbrauch von Websites verhindern
  • Einsatz anerkannter Sicherheitszertifikate und deren Nachweis
  • Realisierung hoher, prüfbarer und nachweislicher Sicherheitsstandards
  • Schulung(en) über die "Ehrenamtsakademie" in Modulen und Zertifizierung der Beteiligten


Erstmalig kann auch die:

  • Erstellung von Websites
  • Verwaltung von bestehenden Websites
  • Datenschutzkonformes Web- und Mailhostig
  • Nutzung und Einbindung einer Bildungscloud in der ehrenamtlichen Arbeit
  • Nutzung des Bildungsservers zur klimaneutralen Zusammenarbeit der Gremien


und andere digitale Funktionen unterstützt und gefördert werden. Mit diesen Förderprogrammen soll ausdrücklich die haftungsbelastete Arbeit der Verantwortlichen in den Vereinsvorständen und den ehrenamtlich engagierten Elternvertretungen gefördert, unterstützt aber auch minimiert werden werden. Für einen ersten Kontakt schreiben Sie uns über unser [ Kontaktformular ] 

Zusammenhalt durch Teilhabe



Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat unterstützt Sie als Bildungseinrichtung, Verein oder Verband bei der Finanzierung von Projekten, die bürgerschaftliches Engagement fördern und zu einem lebendigen und demokratischen Miteinander beitragen. Die Förderung ist besonders für ländliche und strukturschwache Gegenden in Deutschland gedacht.

Gefördert werden Maßnahmen in 3 Programmbereichen:

  • Demokratische Praxis in Vereinen und Verbänden stärken,
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort gestalten,
  • Modellprojekte zur Stärkung von Teilhabe und Engagement.


Sie können Ihre Maßnahmen durch Coaching und Supervision ergänzen. Ebenso werden Qualifizierungs- und Vernetzungsmaßnahmen sowie wissenschaftliche Vorhaben, die der Evaluation und Forschung dienen, gefördert. Diese sollten die Qualitätssicherung, die Weiterentwicklung von Programmangeboten und Projektinhalten zum Ziel haben. Auch der Transfer und die nachhaltige Sicherung von bewährten Handlungsansätzen fallen unter diese Ziele.

Sie erhalten die Förderung in Form eines Zuschusses für einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren. Sie können den Zuschuss für Personalausgaben und Sachausgaben verwenden. Dazu zählen Honorare, Reisekosten, Miete, Büroausstattung, Ausgaben für Veranstaltungen und Leistungen Dritter, Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätssicherung. Für Ihre Verwaltungsausgaben erhalten Sie eine pauschale Förderung in Höhe von bis zu 5 Prozent der Projektausgaben.

Den Antrag stellen Sie bei der Regiestelle, der Bundeszentrale für politische Bildung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder wenden Sie sich an Ihren Landesverband

Weiterlesen

Copyright

© Förderdatenbank Bund, Länder, Eu

Vergabe der Zweckerträge aus der Lotterie für Umwelt und Entwicklung



Das Land Schleswig-Holstein unterstützt Sie mit Zuschüssen aus Zweckerträgen aus „Bingo! Die Umweltlotterie" von NordwestLotto Schleswig-Holstein, wenn Ihr Vorhaben im Sinne der Agenda 21 die nachhaltige Entwicklung in Schleswig-Holstein und weltweit zum Ziel hat.

Sie erhalten eine Förderung für Projekte und Maßnahmen im Bereich Natur-, Umwelt- und Tierschutz, Natur- und Umwelterziehung, Natur- und Umweltbildung, Entwicklungszusammenarbeit und globales Lernen.

Sie erhalten die Förderung als Zuschuss in Höhe von bis zu 75 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten.

Ihren Antrag richten Sie schriftlich an die Bingo-Projektförderung. 

Weiterlesen

Copyright

© Förderdatenbank Bund, Länder, EU

Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Schleswig-Holstein



Das Land Schleswig-Holstein unterstützt Sie mit Zuschüssen, wenn Ihr Vorhaben das bürgerschaftliche Engagement stärkt.

Sie erhalten eine Förderung für:

  • innovative Projekte, die modellhaft für andere erprobt werden sollen und zur Entwicklung einer engagementfreundlichen Infrastruktur und zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement beitragen,
  • Fortbildungs- und Qualifizierungsprojekte,
  • den Erfahrungsaustausch für bürgerschaftlich Engagierte,
  • die Bildung von Netzwerken,
  • Informationen über bürgerschaftliches Engagement.


Sie erhalten die Förderung als Zuschuss. Die Höhe des Zuschusses beträgt bis zu 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Ihren Antrag richten Sie vor Beginn der Maßnahme an das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren.

Weiterlesen

CORONA und VEREINSARBEIT



Wir haben uns entschlossen, die Nachrichten und Neuigkeiten zu Corona hier zusammenzufassen, damit Sie diese für Ihre Vereinsarbeit schneller und einfacher finden können.

VERLÄNGERUNG DER REGELUNGEN ZUR VIRTUELLEN HAUPTVERSAMMLUNG BIS ENDE 2021

Die Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie wurde im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt am 29. Oktober 2020 in Kraft. Wichtiger Punkt: Die Durchführung von virtuellen Gremiensitzungen und Mitgliederversammlungen sind bis Ende 2021 weiterhin ermöglicht. Vollständige Mitteilung des BMJV 

Copyright

© Bild von chiplanay auf Pixabay


Landesverband der Kita- und Schulfördervereine (LVFV) e.V.


LVFV e.V.